Kontakt Leitung Startseite
Start Aktuell Schule Schüler Download Projekte Erleben Termine Förderverein Sitemap Impressum Archiv

Francemobil

Ein Häppchen Französisch - Lust auf mehr

Sechstklässler der Städtischen Realschule Bergneustadt erproben erste Französischkenntnisse mit dem „France Mobil“.

Was man im Allgemeinen unter „lebende Sprache“ versteht, konnten die Sechstklässler der Städtischen Realschule Bergneustadt beim diesjährigen Besuch des „FranceMobil“, einer Initiative des „Institut français Deutschland“ und der „Robert Bosch Stiftung“, am 8. Dezember 2015 hautnah miterleben.

Lebendig und sympathisch war nicht nur die junge dynamische Referentin Bénédicte Leude, der es gelang, ausschließlich unter Verwendung der französischen Sprache, die blutigen Französischanfänger durch altersgerechte Sprachspiele zum aktiven Mitmachen und Experimentieren mit der Fremdsprache zu motivieren.
Lebendigkeit herrschte auch auf Seiten der Schülerinnen und Schüler. Von Unlust oder gar Hemmungen keine Spur, sprangen sie mit sichtlicher Begeisterung auf das „FranceMobil“ auf.

Französisch auf Rädern/2014

Sechstklässler erproben erste Französischkenntnisse mit dem „France Mobil“.

Dass man auch als blutiger Sprachanfänger beinahe problemlos in der Fremdsprache kommunizieren kann, erfuhren die Sechstklässler der Städtischen Realschule Bergneustadt heute im Rahmen des Projektes „France Mobil“ des „Institut Français de Düsseldorf“.

Mit viel Schwung und pädagogischem Einfühlungsvermögen gelang es den sympathischen Referenten Marie-Lyne Rousse und Morgan Ringot den Schülerinnen und Schülern auf spielerische Art und Weise Freude am Erlernen der französischen Sprache zu vermitteln.

Das altersgerechte, rein muttersprachlich gestaltete Material, gepaart mit ansprechenden Spielideen, verlockte ausnahmslos jeden zum aktiven Mitmachen.
In ungezwungener Atmosphäre fielen anfänglich noch hier und da zu beobachtende Sprachhemmungen und machten der Lust am sprachlichen Experimentieren Platz.