Kontakt Leitung Startseite
Start Aktuell Schule Schüler Berufswahl Download Projekte Erleben Termine Förderverein Sitemap Impressum Archiv

Einschulung 2019/2020


Wir freuen uns auf unsere neuen Realschülerinnen und Realschüler im neuen Schuljahr.
"HERZLICH WILLKOMMEN"

Anmeldungen für das Schuljahr 2019/2020

Mo. 25. 02. bis Mi. 27. 02.,
sowie Di. 05.03. bis Fr. 08.03.2019
jeweils
montags - donnerstags von 08:00 - 16:00 Uhr und
freitags von 08:00 - 13:00 Uhr
Wenn möglich füllen Sie doch vorab den Aufnahmeantrag am Bildschirm aus. Sie erhalten ihn selbstverständlich auch im Sekretariat. Ebenso beachten Sie bitte die Hinweise unten.

Falls Sie den Firefox-Browser nutzen, könnte es sein, dass die automattische Darstellung als PDF Dokument erst aktviert werden muss. Dies können Sie in der oberen Zeile unter dem Schalter "Mit anderen Programmen ansehen" durch Klicken auf "Öffnen mit ADOBE READER" tun.
Ansonsten das Formular leer ausdrucken und handschriftlich ausfüllen. Vielen Dank für Ihre Mühe.

Hinweise
Die persönliche Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

1. Das Original-Halbjahreszeugnis mit Anlage und allen Anmeldescheinen

Wir wollen uns ein Bild über die Leistungen unserer neuen Schülerinnen und Schüler machen und bei der Zusammensetzung der Klassen darauf Rücksicht nehmen. Wir werden versuchen, die Klassen, wenn möglich, nach Wohngebieten zusammenzustellen. Beachten Sie bitte, dass die GrundschullehrerInnen Ihre Kinder sehr genau kennen. Deshalb raten wir Ihnen, den Empfehlungen der Grundschule zur Wahl der weiterführenden Schule zu folgen, um einen Schulformwechsel in der Sekundarstufe I möglichst zu vermeiden.

2. Geburtsurkunde oder Familienstammbuch

Wir überprüfen den oder die Namen der Schüler, das Geburtsdatum und den Geburtsort, da die Angaben auf den Zeugnissen damit übereinstimmen müssen.

3. Aufnahmeantrag (Formblatt im Sekretariat und im Internet erhältlich)

Das Formblatt muss sorgfältig, so weit wie möglich, ausgefüllt sein und die Unterschriften der Erziehungsberechtigten tragen. Beim Ausfüllen oder eventuellen Fragen sind wir gerne behilflich. Das Formular finden Sie auch auf unserer Homepage: www.realschule-bergneustadt.de - bitte möglichst vorher am Bildschirm ausfüllen und unterschreiben.

4. Busticket/Schülerausweis mit Lichtbild

Für SchülerInnen, die mit dem Bus zur Schule fahren, müssen im Schulsekretariat ein Busticket sowie ein Schülerausweis mit Lichtbild beantragt werden. Die Kosten von 1,00 € für den Schülerausweis werden später im Klassenverband erhoben. Einen Anspruch auf eine bezuschusste Fahrkarte haben alle SchülerInnen, deren fußläufige Verbindung zur Schule mehr als 3,5 km beträgt. Für kürzere Wegstrecken kann ein Busticket zum Selbstkostenpreis im Schulsekretariat beantragt werden.

5. Aufnahme

Zur Planung des neuen Schuljahres ist es wichtig und notwendig, die Kinder im festgesetzten Zeitraum anzumelden. Über die Aufnahme entscheidet die Schulleitung der Realschule.
Sie können normalerweise davon ausgehen, dass SchülerInnen mit eingeschränkter oder normaler Realschulempfehlung aufgenommen werden.

Einschulung 2018/2019

Munterer Nachwuchs an der Städtischen Realschule Bergneustadt
Neue RealschülerInnen werden an der RBS herzlich willkommen geheißen.

Aufregung, Anspannung und Vorfreude – von all dem war etwas zu spüren, als Schulleiter Ralf Zimmermann die zukünftigen Fünftklässler und deren Eltern zu Beginn der Einschulungsfeier in der Aula der Städtischen Realschule Bergneustadt begrüßte.
Die Anspannung verflog aber schnell während des bunten Programmes, das die aktuellen Fünftklässler ihren neuen Mitschülern darboten. Mit Gesang („Welcome song“, Kl. 5c, „Chöre“, Kl. 5a), einem Tanz-Mix (Kl. 5b) sowie einem selbst geschriebenen Gedicht (Amelie Brand, Lea Bäumer, Sophia Klusmann, Kl. 5a) bewiesen die SchülerInnen den kleinen Gästen, wie sehr sie sich darüber freuten, bald nicht mehr die „I-Dötzchen“ der Realschule zu sein.
Die vierhändig am Flügel dargebotene „Amboss-Polka“, gespielt von den Schülerinnen der Musikklasse Bianca Jitaru und Juliane Kaiser (Kl. 6a), zeigte den Gästen, dass das Erlernen eines Musikinstrumentes an der RSB begeistern kann.
Ein Grußwort an die Eltern richtete die Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Sandra Paesch und lud dazu ein, aktiv an der von allen sehr geschätzten Elternarbeit der RSB mitzuwirken.
Ihren Höhepunkt erfuhren Vorfreude und Aufregung, als die Noch-Viertklässler ihre neuen Klassenlehrer sowie ihre Paten aus der Jahrgangsstufe 9 kennenlernen und mit diesen zum ersten Mal ihren zukünftigen Klassenraum zum gegenseitigen „Beschnuppern“ und zum Austausch einiger Informationen in Augenschein nehmen durften.
Währenddessen erhielten auch die Eltern grundlegende Informationen bzgl. organisatorischer Abläufe und Angebote sowie des Zusammenlebens in der RSB durch Schulleiter Ralf Zimmermann und Erprobungsstufenkoordinatorin Barbara Spiller.
Schließlich wurden die Gäste von den engagierten Eltern und SchülerInnen der aktuellen Fünfer mit Kaffee und Kuchen sowie vom Förderverein mit Kaltgetränken verwöhnt, konnten erste Eindrücke austauschen und mit den anwesenden Lehrkräften ins Gespräch kommen.

Weitere Bilder aus der Einschulungsveranstaltung: